ÜBER UNS - blumen-klumpp

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

ÜBER UNS

Chronik


Aus einer Gärtnerfamilie Namens Klumpp nähe Stuttgart haben sich mehrere Gärtnereien und Blumenhäuser heraus kristallisiert.

Ein Gartenbaubetrieb, welcher in der Hauptsache mit Baumschulpflanzen seinen Lebensunterhalt bestritt, entstand unter anderem in Ellwangen, im Bereich zwischen Schönbornweg und Freigasse. Dessen Gründungsdatum heute jedoch nicht mehr genau zu definieren ist.

1923   Im Februar diesen Jahres hat sich Karl August Klumpp, ein Sohn der Familie ebenfalls mit einer Gärtnerei "an der Badeanstalt" auf eigene Füße gestellt.

1930 Da die Baumschule nicht fortgeführt wurde, werden die Gewächshäuser (Erdhäuser der Fa. Gabler), an den Standort am Schönbornweg 9 verlagert.

1963   Übernahme des Betriebes durch Sohn Karl Georg Klumpp. Nach dessen Übernahme wurde an die Gärtnerei auch ein Massivgebäude angebaut. Dieses hatte 2 Verkaufsräume. Zum einen ein Blumengeschäft und zum anderen einen Verkaufsraum in dem eigenes und zugekauftes Obst und Gemüse verkauft wurde. In dieser Zeit wurde auch in Maschinen und Fahrzeuge investiert.

1988  Nach dem Tode von Karl Georg Klumpp (Ende 1987) wurde der Betrieb durch Helmut und Elisabeth Funk geborene Klumpp, weitergeführt.

1988   Vom Herbst bis Weihnachten wurden neben dem Blumengeschäft alle Erdhäuser entfernt und durch ein Polyvenlohaus (direkt an Blumengeschäft angebaut) ersetzt.

1994    Da durch innerstädtische Planungen unser Geschäft von seinem derzeitigen Standort weichen musste, wurde bereits im September 1993 mit einem Neubau an der Erfurter Strasse 35 begonnen. Dieser Standort liegt in einem Einkaufsgebiet, direkt an der B290. Dort entstand auf einem Grundstück von über 2.200 m² eine Verkaufsanlage mit Blumenhaus und einem großen Binderaum, Büro, Gewächshäuser, Sozialräume und Garagen. Die bebaute Fläche hat ein Ausmaß von ca. 30 x 30 Metern (Überbaute Fläche ca. 750 m²). Fleißige Hände sowie ein Winterwetter, bei dem man so gut wie durcharbeiten konnte, haben uns einen raschen Baufortschritt ermöglicht. So haben wir Mitte September 1993 am neuen Standort mit dem Bau begonnen und am 03. Mai 1994 am neuen Standort bereits eröffnen können.

1998  Betriebsjubiläum (75 Jahre) - 25./26. 04. 1998. Dieses wurde auf unserem Firmengrundstück in einem großen Partyzelt gefeiert. Egal ob sich die Gäste gerade im Zelt befanden, oder ob Sie sich im Geschäft verweilten, überall wurden Sie von international tätigen Künstlern unterhalten! Zwischendurch konnte man sich auch fachlich informieren und natürlich unser riesiges Angebot an Blumen und Pflanzen genießen!

1999 Am 12. 04. wurde in unserern Geschäftsräumen eine autorisierte Toto-Lotto Annahmestelle eröffnet. Dadurch sind wir berechtigt, Spielaufträge für die staatliche Lotterie entgegenzunehmen.

2004 Am 19. 11. wurde unser Sortiment um Zeitungen/Zeitschriften erweitert.

2005 Mitte Juni wird ein Wochenmarkt mit Obst, Gemüse usw. auf unserem Parkplatz eingeführt. Dieser wurde seit Beginn durch die Firma Dambacher übernommen. Der Wochentag an dem dieser stattfindet ist zur Zeit der Freitag.

2005 Am 29. 07. wurde ein Tschibo Exklusiv-Depot eröffnet. Wir haben somit Kaffee und die wöchentlich wechselnden Nonfood-Artikel mit in unserem Angebot.

2007 Da die Tchibo-Konzernzentrale in Hamburg den Vertriebsweg "Tchibo-Fachhandel" komplett beendet, wird auch unsere Filiale zum 10. 09.  geschlossen.

2007 Ab 26. 09. wurde ein professioneller Foto-Service mit DigiFoto Maker bei uns eingerichtet. Fotoarbeiten und der Bereich Fotogeschenke übers Labor und den Fotosofortausdruck werden ermöglicht.

2010 Am 02. 11. wurde eine Filiale der Deutschen Post AG eröffnet. Der Verkauf von u. a. Brief- und Paketmarken sowie die Annahme von Sendungen im Brief- und Paketbereich gehören künftig mit zu unseren Aufgaben.

2011 Ab September beginnen wir mit Umbauarbeiten. Unser Geschäft wurde Anfang Mai 1994 am neuen Standort eröffnet. Nach dieser Zeit wird eine Veränderung notwendig. Die Arbeiten umfassen eine komplette innere Umgestaltung, Farbgestaltung, das verlagern und modernisieren der Türe zum Außenbereich, wärmedämmende Maßnahmen, Bau und einrichten eines Besprechungsraumes.

2012 Am 05. 03. wurde unserem Geschäft das Zertifikat "Seniorenfreundlicher Service" überreicht. Diesem ging eine Prüfung durch eine Kommission vom Seniorenrat Ellwangen e.V., auf der Grundlage vom Landesseniorenrat vorgegebenen Kriterien voraus. Überreicht wurde dieses durch den Vorsitzenden des Seniorenrates Ellwangen e.V. Herr Hermann Betz sowie des Oberbürgermeisters Herr Karl Hilsenbek und dem Bürgermeister Herr Volker Grab der Stadt Ellwangen im Rahmen einer Veranstaltung des Vereins Pro Ellwangen e.V..

2012 Auf dem Außengelände wird ein Zeltverkauf für die Sommersaison eingerichtet. Da in unserer Region (auch schwäbisch Sibirien genannt) lang mit Nachtfrösten zu rechnen ist, ermöglicht uns dies nun die Erweiterung der frostfreien Verkaufsfläche.


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü